×

Search APClips

press ESC key, or click outside of this search box to close

You are buying for .

Showing 1 - 60 Videos

duration 15:22
WEINPROBE video from Reell
WEINPROBE by Reell Die Degustation des vom Sklaven mitgebrachten Weines wird von Expertinnen durchgeführt - der wunderschönen Goddess Lena und mir. Der Vorgang des Verkostens verläuft in mehreren Phasen. Zuerst erfolgt die Beurteilung durch das Auge. Schütten Sie den Wein mit voller Wucht in die Sklavenvisage, um zu sehen, ob sich „Tränen“ bilden. Nach der visuellen Wahrnehmung kommt die Beurteilung durch die Nase. Dazu ziehen Sie die Rotze aus der tiefsten nasopharyngealen Gegend hoch und spucken Sie sie zusammen mit dem Wein in den lebenden Topf vor Ihnen. Im Anschluss folgt die Beurteilung durch die Zunge. Schwenken Sie den Wein so heftig, dass er sich über den gesamten wunden Sklavenkörper verteilt - samt Boden. Anschließend muss das wimmernde Etwas den kostbaren Tropfen von den Dielen aufschlürfen. Der Abgang. Diese Phase dient zur Beurteilung des nachdauernden Eindrucks. Nutzen Sie dazu einen Kieferspreizer, um dem Probanden auch den vollen Geschmack in Mund- und Rachenbereich spürbar werden zu lassen, und schenken Sie die gesamte Flasche ein. Je nachdem wie lange das Gurgeln zu hören ist, spricht man von einem langen oder kurzen Abgang. WINE TASTING / The tasting of the wine brought by the slave is done by experts - the beautiful Goddess Lena and me. The process of tasting goes through several stages. First of all, the evaluation is done by eye. Pour the wine into the slave's face with full force to see if "tears" form. After the visual perception, the evaluation comes through the nose. To do this, pull up the snot from the deepest nasopharyngeal area and spit it into the living pot in front of you along with the wine. Afterwards the evaluation by tongue follows. Swing the wine so violently that it spreads over the entire sore slave body - including the floor. Afterwards the whimpering thing must slurp the precious drop from the floorboards. The finish. This phase serves to assess the lasting impression. Use a jaw spreader to let the test person feel the full taste in the mouth and throat area and pour the entire bottle. Depending on how long the gargling can be heard, one speaks of a long or short finish. (GERMAN CLIP)
duration 6:40
DER SINGENDE ASCHENBECHER video from Reell
DER SINGENDE ASCHENBECHER by Reell Ein Aschenbecher ist ein nützlicher Gegenstand im Haushalt, welcher im täglichen Gebrauch entsprechend oft zum Einsatz kommen kann. Vielgenutzte Utensilien haben allerdings einen Nachteil: Man muss sie oft zur Hand haben und regelmäßig reinigen. Und genau in diesen Punkten hebt sich der Aschenbechersklave vom klassischen Aschenbecher ab. Der Aschenbechersklave kommt zur Herrin und nicht andersherum. Wenn er auch nur ihren Blick zur Zigarettenschachtel wandern sieht, ist er da. Dies wird zur Routine, zur Selbstverständlichkeit, ja zur Existenz des Sklaven. Er fühlt, sieht, hört, riecht und schmeckt die Welt als Aschenbecher. Er hört das gleichmäßige anmutend elegante Ausatmen der Herrin, sieht wie der Rauch sein Gesicht umhüllt und ihm die Tränen in die Augen treibt. Die Nutzvorteile eines Aschenbechersklaven anstatt eines klassischen Aschenbechers sind vielzählig und prägnant. Es wäre durchaus möglich, dass in nicht allzu ferner Zukunft alle Aschenbecher durch Aschenbechersklaven ersetzt werden und die Ladies sich mit ihrer Zigarette über dem Sklavenmund nostalgisch zurückerinnern an eine Zeit, wo tatsächlich in Gegenstände geascht wurde, welche man herumtragen und reinigen musste. THE SINGING ASHTRAY / An ashtray is a useful household item, which can be needed accordingly often in daily use. Frequently used items have one disadvantage, however: they must be kept nearby and cleaned regularly. That`s exactly where the ashtray slave stands out from the classic ashtray. The ashtray slave comes to the mistress and not the other way around. If he only sees her look wandering to the cigarette box, he is there. This becomes a routine, an implicitness, even the existence of the slave. He feels, sees, hears, smells and tastes the world as an ashtray. He hears the regular, elegant exhaling of the mistress, sees how the smoke covers his face and brings tears to his eyes. The advantages of using an ashtray slave instead of a classic ashtray are numerous and concise. It is quite possible that in a not too distant future all ashtrays will be replaced by ashtray slaves and the ladies will nostalgically remember a time when they actually had to ash into objects that had to be carried around and cleaned, with their cigarette over the mouth of the slave. (GERMAN CLIP)
duration 11:05
THE WORLD AS AN ASHTRAY video from Reell
THE WORLD AS AN ASHTRAY by Reell An ashtray is a useful household item, which can be needed accordingly often in daily use. Frequently used items have one disadvantage, however: they must be kept nearby and cleaned regularly. That`s exactly where the ashtray slave stands out from the classic ashtray. The ashtray slave comes to the mistress and not the other way around. If he only sees her look wandering to the cigarette box, he is there. This becomes a routine, an implicitness, even the existence of the slave. He feels, sees, hears, smells and tastes the world as an ashtray. He hears the regular, elegant exhaling of the mistress, sees how the smoke covers his face and brings tears to his eyes. The advantages of using an ashtray slave instead of a classic ashtray are numerous and concise. It is quite possible that in a not too distant future all ashtrays will be replaced by ashtray slaves and the ladies will nostalgically remember a time when they actually had to ash into objects that had to be carried around and cleaned, with their cigarette over the mouth of the slave. DIE WELT ALS ASCHENBECHER / Ein Aschenbecher ist ein nützlicher Gegenstand im Haushalt, welcher im täglichen Gebrauch entsprechend oft zum Einsatz kommen kann. Vielgenutzte Utensilien haben allerdings einen Nachteil: Man muss sie oft zur Hand haben und regelmäßig reinigen. Und genau in diesen Punkten hebt sich der Aschenbechersklave vom klassischen Aschenbecher ab. Der Aschenbechersklave kommt zur Herrin und nicht andersherum. Wenn er auch nur ihren Blick zur Zigarettenschachtel wandern sieht, ist er da. Dies wird zur Routine, zur Selbstverständlichkeit, ja zur Existenz des Sklaven. Er fühlt, sieht, hört, riecht und schmeckt die Welt als Aschenbecher. Er hört das gleichmäßige anmutend elegante Ausatmen der Herrin, sieht wie der Rauch sein Gesicht umhüllt und ihm die Tränen in die Augen treibt. Die Nutzvorteile eines Aschenbechersklaven anstatt eines klassischen Aschenbechers sind vielzählig und prägnant. Es wäre durchaus möglich, dass in nicht allzu ferner Zukunft alle Aschenbecher durch Aschenbechersklaven ersetzt werden und die Ladies sich mit ihrer Zigarette über dem Sklavenmund nostalgisch zurückerinnern an eine Zeit, wo tatsächlich in Gegenstände geascht wurde, welche man herumtragen und reinigen musste…
duration 10:17
Dont Be Cruel 4 video from Ladyvampira
Dont Be Cruel 4 by Ladyvampira Dominatrix Lady Vampira wanted to milk his cock personally during a strap-on ass fuck with a POV handjob, but the slave totally failed! Actually, the mistress does not give a second weighting permission for losers, but should the slave lose to the horny cuckold during the wanking test, it would be even more embarrassing! Which impotent complete idiot will reward me as a human ashtray and which quick splash can serve as a living toilet? Both rubber dolls are shown on a leash and are allowed to kneel in front of their arrogant smoking mistress. The unpicked boot lick smells in the leg scissors on the divine tights between his mistress's legs, the mini-tail loser gets the foot fetish mask pulled over his head and enjoys the scent of sweaty feet. While the madame sucks with her red lips on her cigarette and only lets the two servants taste her cold smoke, the rivets quickly try to have an orgasm. As soon as the cuckold sprays off, the cream runs out of the other mini cock. Those who have to eat my ashes as a reward or swallow my g*lden shower as punishment, decide the personal taboos of the stupid subs in latex at the final Small Penis Humiliation. / Domina Lady Vampira wollte seinen Schwanz beim Strap On Arschfick mit dem POV Handjob persönlich melken, aber der Sklave hat total versagt! Eigentlich erteilt die Herrin keine 2. Wichserlaubnis für Loser, doch sollte der Sklave beim Wichskontest gegen den geilen Cuckold verlieren, wäre das noch peinlicher! Welcher impotente Vollidiot wird mir zur Belohnung als menschlicher Aschenbecher und welcher Schnellspritzer als lebende Toilette dienen dürfen? Beide Gummpuppen werden an der Leine vorgeführt und dürfen sich vor ihre arrogant rauchenden Mistress knien. Der ungefickte Stiefellecker riecht in der Beinschere an der göttlichen Strumpfhose zwischen den Beinen seiner Gebieterin, der Minischwanz Versager bekommt die Fußfetisch Maske über den Kopf gezogen und geniesst den Duft der verschwitzen Füße. Während die Madame genüßlich mit den roten Lippen an ihrer Zigarette saugt und die beiden Diener nur ihren kalten Rauch schmecken lässt, versuchen die Nieten schnell einen Oragsmus zu haben. Kaum spritzt der Cuckold ab, läuft die Sahne auch schon aus dem anderen Minipimmel. Wer zur Belohnung meine Asche fressen oder zur Bestrafung meinen G*lden Shower schlucken muss, entscheiden die persönlicher Tabus der dummen Subs in Latex bei der finalen Small Penis Humiliation.
duration 13:13
Strassenköter Teil 1 / Dirty Dog Part 1 video from Ladyvampira
Strassenköter Teil 1 / Dirty Dog Part 1 by Ladyvampira This reprobate mutt drifted around in front of my house on the street, so I had to put him on a leash and change my clothes. Out in the garden of course, because this dirty piece could have served someone else. After the first inspection and new ladies' lingerie, the street-pooch seems to be quite docile and even has a box of cigarettes with me, which I take. So while I blow his cigarette smoke in his face, I lubricate the future slaves whore pink lipstick in the mouth cunt. He is even allowed to eat my ashes as a Human Ashtray and gets ballbusting with my sexy red thigh boots again and again. Marked as a "loose cunt" by his new pimp Dominatrix Lady Vampira and expropriated, his new slave house is now called Femdom Empire. The Dominakiss only means more ear-violins and kicks in the balls, as long as he is still allowed to kneel in humility before the mistress. / Dieser reudige Köter trieb sich vor meinem Haus auf der Strasse herum, also musste ich ihn an die Leine nehmen und erstmal neu einkleiden. Draussen im Garten natürlich, denn dieses dreckige Stück könnte schon sonst wem gedient haben. Nach der ersten Inspektion und neuer Damenwäsche scheint der Strassenköter recht gefügig zu sein und hat sogar eine Schachtel Zigaretten dabei, die ich mir nehme. Während ich ihm also den Zigarettenqualm ins Gesicht blase, schmiere ich der zukünftigen Sklavenhure pinken Lippenstift in die Maulfotze. Er darf als Human Ashtray sogar schon meine Asche fressen und kassiert immer wieder Ballbusting mit meinen geilen roten Overknee Stiefeln. Als "Loser Fotze" von seiner neuen Zuhälterin Domina Lady Vampira markiert und enteignet, heisst sein neuer Sklavenstall ab sofort Femdom Empire. Der Dominakuss bedeutet nur weitere Ohrgeigen und Tritte in die Eier, solange er noch demütig vor der Herrin knien darf.
duration 7:43
ZIGARETTENSTUMMEL-WICHSER feat MoneyPrincess Isabella & Gabriela Syren video from Reell
ZIGARETTENSTUMMEL-WICHSER feat MoneyPrincess Isabella & Gabriela Syren by Reell Bist du auch solch ein leidgeplagtes Etwas, das sich Mann schimpft und einen winzigen Stummel in der Hose mit sich herumträgt? Ja? Dann solltest du jetzt stark sein, denn Stummelversager bekommen jetzt die volle Dröhnung an verbaler Demütigung in ihre Visagen geknallt! Eigentlich wollten MoneyPrincess Isabella, Gabriela Syren und ich nur ganz gemütlich eine Zigarette rauchen auf dem Balkon unseres 5-Sterne-Hotels in Berlin. Wir hatten den Plan dich ekelhaften Sack einfach glotzen zu lassen und wollten dich ignorieren, doch irgendwie haben diese dünnen und winzigen Zigaretten uns an deinen Unfall in der Hose erinnert! Je kleiner sie wurde umso mehr haben wir dabei an dich gedacht! Du mit deinem 2-Centimeter-Kitzler! Aber genau das ist es, was du brauchst. Von wunderschönen Ladies fertig gemacht zu werden und dabei noch zu zahlen! Vergiss nicht zu wichsen, falls du deinen Stummel findest. CIGARETTE BUTT WANKER / Are you also one of these suffering individuals that scold themselves "man" and carriy a tiny stump in their pants? Yes? Then you should stay strong now, because stump losers get the full blast of verbal humiliation in their faces! Actually, MoneyPrincess Isabella, Gabriela Syren and I only wanted to comfortably smoke a cigarette on the balcony of our 5-star hotel in Berlin. We had the plan to let you disgusting bum just stare and we wanted to ignore you, but somehow these thin and tiny cigarettes reminded us of the little accident in your pants! The smaller it got the more we thought about you! You and your two-centimeter clit! But that's exactly what you need. To be beaten up by beautiful ladies and pay for it! Don't forget to jerk off, if you find your stump. (GERMAN CLIP)
×

Creator Types

Categories & Tags

Categories

Tags

Video Details

Min Length

Mins

Price Range

1 Token = $1 USD